Lebenslauf

Werdegang

Winter 2017 Fellow, Kulturwissenschaftliches Kolleg, Arbeitsgruppe „Öffentlichkeit und Repräsentation“, Universität Konstanz.
seit 2015 Leiter des Post/Doc Labs Digital Media, Munich Center for Technology in Society, Technische Universität München.
2014–2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Friedrich Schiedel Lehrstuhl für Wissenschaftssoziologie, Technische Universität München.
2014 Gastwissenschaftler, Graduiertenkolleg „Locating Media“, Universität Siegen.
2013–2014 Visiting Scholar, Science and Technology Studies, Pennsylvania State University (USA).
2012–2014 Post-Doktorand, Graduiertenkolleg „Innovationsgesellschaft heute: Die reflexive Herstellung der Neuen“, Technische Universität Berlin
2010 Invited Fellow, Forschergruppe „Communicating Disaster“, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld.
2006–2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arbeitsbereich Wissenschaft, Technik, Medien, Universität Bielefeld.
2005 Visiting Scholar, STS and Social Theory, Indiana University, Bloomington (USA).
2003–2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Allgemeine Soziologie und soziologische Theorie, Universität Hamburg.
2002–2003 Wissenschaftliche Hilfskraft, DFG Schwerpunktprogramm „Sozionik – Untersuchung und Modellierung künstlicher Sozialität“, Technische Universität Hamburg-Harburg.

Ausbildung

Juli 2017 Habilitation, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder), Kulturwissenschaftliche Fakultät, Venia Legendi „Soziologie“ mit der Arbeit „Soziologie der Umstände“.
2007 Promotion, Universität Hamburg, Dr. phil. mit der Arbeit „Technik und Gesellschaft. Sozialwissenschaftliche Techniktheorien und die Transformationen der Moderne“ (sehr gut).
2003 Magister Artium Soziologie, Universität Hamburg, Abschluss mit der Arbeit „Technik für ein neues Athen? Zum Verhältnis von Demokratie, Legitimität und öffentlicher Meinung im Einflussbereich der neuen Medien“ (sehr gut).
1998–2003 Studium der Soziologie, Informatik und Politikwissenschaften, Universität Hamburg.
1998–2003 Studium der Soziologie, Informatik und Politikwissenschaften, Universität Hamburg.
1997 Abitur, Reichenbach Gymnasium Ennepetal.
1996–1998 Gasthörer: Philosophie, Politologie und Sprachwissenschaften, Fern-Universität Hagen.

Akademische Selbstverwaltung

2016-heute Mitglied und Sprecher des Arbeitskreises „MA STS“, MCTS, TUM
2015-heute Mitglied im Joint Committee, MCTS, TUM
2012-2014 Mitglied der ständigen Gremien des Graduiertenkollegs „Innovationsgesellschaft heute“, TU Berlin
2010–2012 eLearning Beauftragter, Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld
2009–2012 Mitglied der Berufungskommission „Wissenschaftssoziologie“, Universität Bielefeld
2008–2012 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der zentralen Einrichtung „Service Center Medien SCM“ der Universität Bielefeld
2007–2010 Sprecher des akademischen Mittelbaus der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld

Mitgliedschaften

  •  Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS), Sektionen:
    • Soziologische Theorie,
    • Wissenschafts- und Technikforschung,
    • Kultursoziologie,
    • Qualitative Methoden,
    • Medien- und Kommunikationssoziologie,
    • Wissenssoziologie
  • Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
  • Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM)
  • Society for the Social Studies of Science (4S)
  • European Association for the Study of Science and Technology (EASST)
  • Sociology of Science and Technology NETwork (SSTNET)
  • Deutsche Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung (GWTF)
  • European Sociological Association (ESA): Social Theory Research Network

Gutachtertätigkeiten (Auswahl)

  • British Journal of Sociology
  • Distinktion: Scandinavian Journal of Social Theory
  • Ethnography
  • International Political Sociology
  • Nature and Culture
  • New Media and Society
  • New Review of Hypermedia and Multimedia
  • Qualitative Sociology
  • Science and Technology Studies
  • Sociological Theory
  • Space and Culture
  • Tecnoscienza
  • Zeitschrift für Rechtssoziologie
  • Zeitschrift für Soziologie